Val Müstair – Küchentuch Karo Pink-Weiss

CHF 128.00

Halbleinen
Ca. 40 x 70 cm
Pink-Weiss

Überhaupt nicht kleinkariert

Dieses schöne Küchentuch glänzt genau so gut in traditionellen Bündner Arvenküchen wie in urbanen Design-Foodcenters. Ein zeitloser Klassiker, der aus unserem Sortiment nicht wegzudenken ist.

Das Tuch ist im Rautenmuster gewoben, das jedes Karo zusätzlich mit dem attraktiven Webmuster verziert. Die Kette ist zweifarbig: alle fünf Millimeter wechseln sich die weissen mit den farbigen Fäden ab.

Damit das farbliche Karo-Muster entsteht, muss die Weberin alle fünf Millimeter den Schussfaden wechseln. Sie arbeitet also am Webstuhl gleichzeitig mit zwei Schiffchen. Das ist ziemlich zeitaufwändig und verlangt von ihr höchste Konzentration und ein fadengenaues Arbeiten.

Wir verweben wie bei allen unseren Produkten 100%-ige Naturgarne: Die Kettfäden sind aus Baumwolle, die Schussfäden aus Leinen – das ergibt ein saugfähiges Halbleinen-Gewebe.

Auf jeder Breitseite ist mittig ein Aufhänger aus einem farblich abgestimmten Bändeli aus 100% Baumwolle angenäht.

Immerwährende Freude: Das Geschirrtuch «Val Müstair» ist so schön, dass es Sie nur schon beim Ansehen glücklich macht.

 

Tipp 1: Farblich abgestimmt gibt es die beliebten Sdratsch (Abwaschlappen) «Val Müstair» und «Tea Fondada». Unbedingt ausprobieren – unsere meistverkauften Produkte werden auch Sie begeistern und nicht mehr loslassen.

Tipp 2: Besitzen Sie Gläser, die von Hand gewaschen werden wollen? Unser extrafeines Gläsertuch «Fuldera» aus 100% Leinen trocknet hervorragend, ohne Fusseln zu hinterlassen. Ein Must have für alle Liebhaberinnen und Liebhaber schöner Weine und Champagner.

 

Wichtig
Beim Trocknen von Messerklingen und scharfkantigen Gegenständigen können schnell ungewollte Beschädigungen am Gewebe entstehen. Wir empfehlen deshalb generell einen sehr sorgfältigen Umgang beim Trocknen dieser Utensilien.

Waschen
Bei 60° in der Waschmaschine waschen. Wenn nötig in Form ziehen, an der Luft trocknen lassen und noch leicht feucht bügeln. Dem Gewebe und der Umwelt zuliebe empfehlen wir auf den Waschtrockner zu verzichten.

 

Ein Ritterschlag
Der renommierte Kulturredaktor, Autor und Kolumnist Christian Seiler schreibt über unser Küchentuch «Grischun», das im gleichen Webmuster und in den gleichen Materialien gewoben wird wie die Küchentücher «Val Müstair» und «Valchava»:

«Die Befriedigung, die das Verwenden dieses Tuchs beschert, hatte ich natürlich weder erwartet noch geahnt. Sie schlich sich sozusagen durch die Hintertür meiner Wahrnehmung ein, als ich gedankenverloren etwas abtrocknete und mir plötzlich dachte, dass sich das Tuch aussergewöhnlich gut anfühlt…».

Hier die ganze Kolumne lesen

 

zurück zur Übersicht

Weitere interessante Produkte: