Sach da Marenda – Gelb

CHF 118.00

100% Leinen
Ca. 25 x 35 cm
Natur, mit Streifen in Gelb

Zurück zu den Wurzeln

Früher gab es viele Flachsfelder (Lein) in der Val Müstair. Nach und nach sind sie aber verschwunden, weil die Verarbeitung des Flachs zu Leinengarn sehr aufwändig ist.

Flachsfelder sind aber nicht nur gute Garnlieferanten, sie sind auch sehr wertvoll für die Förderung der Biodiversität. Deshalb haben der Naturpark Biosfera Val Müstair und die Tessanda gemeinsam ein Projekt für den Wiederanbau von Flachs gestartet. Ziel ist es, bis 2024 ein erstes Flachsfeld anzupflanzen.

Eigens für den künftigen Flachsanbau in der Val Müstair haben wir einen sympathischen «Botschafter» kreiert: Das praktische und schöne Picnic-Säcklein «Sach da Marenda». Es versinnbildlicht unseren Wunsch nach der Wiederbelebung der wertvollen Lein-Pflanze im Tal.

Der «Sach da Marenda» ist (natürlich!) aus 100% Leinen. Auf der Vorderseite sind zwei farbige Steifen in Gelb, Blau oder Grün eingewoben. Farblich abgestimmte Bändel aus 100% Baumwolle im praktischen Tunnelzug erlauben das sichere Verschliessen des Säckleins.

Leinen ist feuchtigkeitsausgleichend, strapazierfähig und langlebig und besitzt zudem schmutzabweisende Eigenschaften. Das sind ideale Merkmale für das Aufbewahren von Lebensmitteln.

Ein vielseitig verwendbares Säcklein für Ihre Verpflegung – für unterwegs in der Natur, für den Arbeitsplatz oder an der Schule und Uni.

 

Projekt «Wiederanbau von Flachs in der Val Müstair»
Die Tessanda spendet 8 Franken pro Säcklein in eine Kasse, aus der Abklärungs- und Vorbereitungsarbeiten finanziert werden. Mit dem Kauf des «Sach da Marenda» unterstützen also auch Sie den Wiederanbau von Flachs in der Val Müstair. Vielen Dank!

Mehr Informationen zum Projekt «Wiederanbau von Flachs in der Val Müstair» hier

 

Verkaufsstellen in der Val Müstair – in jedem Dorf erhältlich
Feriengäste, Wanderer und Biker können das Säcklein in jedem Dorf des Tales erwerben:

– Hotel Al Rom, Tschierv
– Pension Restaurant Hirschen, Lü
– Hotel Staila, Fuldera
– Hotel Central, Valchava
– Hotel Helvetia, Müstair
– Klosterladen, Kloster St. Jon, Müstair
– Handweberei Tessanda, Sta. Maria

 

Waschen
In der Maschine bei 40 oder 60° waschen. In Form ziehen, an der Luft trocknen lassen und noch feucht bügeln.

 

zurück zur Übersicht