• PHOTO-2022-10-27-08-12-24
  • Tessanda_Team_2740
  • IMG_3756
  • IMG_3758
  • Kloster St. Johann
  • IMG_3757

Filetstick-Kurs – Januar 2024

CHF 488.00

12. – 14. Januar 2024
Kursort: Kloster St. Johann Müstair

Filetsticken – ein  traditionelles Kulturgut

Im Kanton Graubünden trifft man auf unzählige Fenster, die mit wunderbaren Filetstick-Vorhängen geschmückt sind. Das Filetsticken ist eine uralte Tradition und ein wertvolles Kulturgut.

Wenn Sie die Technik erlernen möchten, wie ein Filet (Netz) fachfraulich bestickt wird, dann melden Sie sich gleich für unseren Kurs im herrlichen Val Müstair an. Unsere Annatina freut sich auf Sie!

Der Kurs ist so gestaltet, dass Sie bequem anreisen können und über genügend Zeit für eigene Erkundigungen und Aktivitäten im Val Müstair haben.

Kursinhalt-/Ziel
Den Aufbau des Filetstickens verstehen und anwenden (Leinenstich-Technik). Sticken von verschiedenen Sujets auf ein Netz sowie Herstellung eines gestickten Motivs zum Mitnehmen.
Ziel: Eigenhändige Herstellung von Filet-Stickereien.

Der Kurs ist so gestaltet, dass Sie bequem anreisen können und über genügend Zeit für eigene Erkundigungen oder Aktivitäten im Val Müstair haben.

Kursleitung
Annatina Pardeller, Tessanda (gelernte Weberin, erfahrene und begeisterte Stickerin)

Datum und Ort
Vom 12. Januar bis 14. Januar 2024. Jeweils vier Stunden.
Im Kurslokal Son Placi im Kloster St. Johann in Müstair.

Kursprogramm
Tag 1: 13.30 bis 17.30 Uhr                Tag 2: 13.30 bis 17.30 Uhr                Tag 3: 10.00 bis 14.00 Uhr

Rahmenprogramm vom 13. Januar 2024 (im Kursgeld inbegriffen, freiwillige Teilnahme)
09.00 Uhr  |  Führung im Kloster St. Johann (ca. 1 Std.)
10.45 Uhr   |  Führung durch die Handweberei Tessanda (ca. 1 Std.)

Teilnehmerinnen
Interessierte Personen, keine Vorkenntnisse nötig. Max. 8 Personen pro Kurs. Der Kurs findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen statt.

Zur Verfügung gestelltes Material
Stickrahmen, Filet-Netz, Stickgarn und die Sticknadel werden zur Verfügung gestellt.

Von der Kursteilnehmerin mitzubringen
Häkelnadel Nr. 2; gut geschliffene Schere; Block oder Notizbuch 4 oder 5 mm kariert; Bleistift, Radiergummi.

Übernachtung
Das Kloster St. Johann kann für Übernachtungen gebucht werden. Die Gästetaxe beträgt CHF 4.50 pro Tag. Das Abendessen wird um 18 Uhr im Hermaninzimmer aus dem 18. Jahrhundert serviert. Es wird eine bekömmliche und gesunde Küche mit biologischem Gemüse und Obst aus dem Klostergarten angeboten. In der Zimmerbuchung einbegriffen ist eine Gästekarte mit gratis ÖV im Val Müstair und ab Zernez. Ebenfalls darin sind Vergünstigungen für rund 70 verschiedene Ferientipps in der Region enthalten.

Falls Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen, brauchen Sie Ihr Billett nur bis Zernez zu lösen, von da ab ist die Fahrt mit dem Postauto ins Val Müstair gratis. Sie erhalten kurz vor Ihrer Abreise direkt vom Kloster einen Gästeausweis per E-Mail zugestellt, der Sie für die Gratisfahrten mit dem Postauto in unserer Region während Ihrem ganzen Aufenthalt berechtigt. Das gilt auch für Ihre Heimreise. Wenn Sie mit dem Privatauto anreisen, können Sie den Gästeausweis trotzdem für Ausflüge in der Region benützen.

Bis Ende 2023 haben wir für diesen Kurs genügend Zimmer im Kloster provisorisch reserviert. Die effektive Reservation der Übernachtung im Kloster muss die Kurs-Teilnehmerin jedoch persönlich tätigen.

Kontakt für Übernachtung im Kloster St.Johann gaestehaus@kloster-muestair.ch

 

Annullierung

  • Bis 14 Tage vor Kursbeginn: Eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100 fällt an.
  • 4 – 14 Tage vor Kursbeginn: 50% der Kosten werden verrechnet.
  • 0 – 3 Tage vor Kursbeginn oder bei Abbruch: Der volle Preis wird verrechnet.

 

zurück zur Übersicht

Weitere interessante Produkte: