Warenkorb anzeigen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

bildschirmfoto-2022-03-08-um-141253

Arbeiten in der Tessanda

Verspüren Sie auch Herzblut für das traditionelle Handwerk und für Textilien? Haben Sie Freude am exakten Arbeiten, sind Sie kreativ und motiviert und suchen eine abwechslungsreiche Aufgabe?
Dann teilen wir wichtige Werte und Anliegen.

Unseren Mitarbeiterinnen bieten wir
– interessante, vielseitige und sinnvolle Aufgabenbereiche
– sympathische und hilfsbereite Arbeitskolleginnen
– eine respektvolle und menschliche Unternehmenskultur
– Förderung und Entwicklungsmöglichkeiten nach Interesse
– Anerkennung und Wertschätzung
– einen modern und professionell geführten Betrieb
– zeitgemässe und faire Anstellungsbedingungen.

Einblick in unser tägliches Schaffen

Wir haben nichts zu verbergen. Ganz im Gegenteil, wir sind stolz auf das, was wir tun und glücklich darüber, wie wir miteinander umgehen.

Folgen Sie uns auf Instagram und Facebook und nehmen Sie teil an unserem Tessanda-Alltag.
Viel Spass.

img-3067
img-3069

Aktuelle Stellenangebote

1_Lehrstelle
Wir bieten eine Lehrstelle für die 3-jährige Lehre als Gewebegestalterin EFZ (Handweberin). Beginn Sommer 2023. Als professionelle Handweberei können wir eine grosse und interessante Vielfalt an Arbeiten und somit eine umfassende Lehre anbieten.

Vorgehen: Gemeinsam wird ein Vorstellungsgespräch in der Tessanda vereinbart. Danach folgen ein paar Schnuppertage am Webstuhl und in den Ateliers – das zeigt, ob der Funke springt und das Interesse am Beruf real ist.

Ausbildung: Die Lernenden werden von einer ausgebildeten und erfahrenen Weberin betreut und begleitet. Die allgemeinen Fächer werden an einem halben Tag pro Woche an der Gewerbeschule Sta. Maria gelehrt. Die Fachausbildung erfolgt drei Mal jährlich mit allen Lernenden der ganzen Schweiz an zwei-wöchigen Blockkursen, ebenfalls in Sta. Maria. Hinzu kommen überbetriebliche Kurse (üK). Mehr Informationen zur Berufsausbildung siehe unten.

Übrigens: Auch junge Männer dürfen sich bewerben!

2_Erfahrene Weberin
Wir suchen eine erfahrene Weberin mit erfolgreich abgeschlossener Lehre als Gewebegestalterin EFZ. Pensum 80 – 100%. Eintritt nach Vereinbarung. Arbeitsort Sta. Maria (keine Heimarbeit). Wir freuen uns auf eine motivierte und fähige Kollegin.

3_Berufseinsteigerin
Haben Sie Freude an Textilien, möchten Sie sich beruflich verändern, das Weben erlernen und in der Tessanda eine Arbeitsstelle auf lange Sicht finden?
Einer motivierten, lernbegierigen und sorgfältig arbeitenden Berufseinsteigerin aus der Region bringen wir das professionelle Handweben praxisgerecht unter erfahrener fachlicher Anleitung bei.
Pensum 80 – 100% (ein kleineres Pensum ist nicht möglich). Eintritt nach Vereinbarung.

4_Praktikantin
Weberinnen mit guten bis sehr guten Vorkenntnissen können Ihre Web-Kenntnisse vertiefen, Routine beim Weben erlangen und Erfahrung in einer professionellen Handweberei sammeln. Die Praktikantin wird in den normalen Arbeitsprozess der Weberinnen integriert.
Voraussetzung ist, dass das Praktikum mindestens neun Monate bei einem 100% Pensum dauert und die Interessentin mit Webstühlen und den Webprozessen gut vertraut ist. Eintritt nach Vereinbarung.

 

Kontaktaufnahme
Sind Sie interessiert in der Tessanda zu arbeiten? Das freut uns!
Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per Post an

Handweberei Tessanda
zhv Maya Repele
Plaz d’Ora 14
7536 Sta. Maria V.M.

oder per Email an maya.repele@tessanda.ch

Vielen Dank. Wir freuen uns auf Sie!

giuanna-etikette

Ausbildung zur Gewebegestalterin EFZ

Informationen
Möchten Sie mehr erfahren, wie man unseren schönen, eidgenössisch anerkannten Beruf der Gewebegestalterin EFZ (Handweberin) erlernt? Hier finden Sie detaillierte Informationen beim Berufsverband IGW.

Eine Rarität
Handweben ist einer der ältesten Beruf der Menschheit. Heute wird das Handweben in den Industrieländern aber nur noch von ganz wenigen Fachleuten beherrscht. In der ganzen Schweiz beginnen jährlich nur gerade eine bis drei Jugendliche die Lehre als Gewebegestalterin oder Gewebegestalter EFZ.
Traditionelles Handwerk liegt jedoch allgemein im Trend. In unserer hochtechnologisierten Welt suchen immer mehr Menschen, Jung und Alt, Freude und Sinnhaftigkeit in Berufen, in denen man real etwas herstellt und in denen mit den Händen und Verstand gearbeitet wird.
Mit dem Erlernen dieses traditionellen Berufs der Handweberin oder des Handwebers erlebt man viel Freude und Sinnhaftigkeit.

Berufsaussichten
Mit einer abgeschlossenen Lehre als Gewebegestalterin bestehen folgende Berufsaussichten: Die junge Weberin bleibt bei der Tessanda und sammelt weitere Erfahrungen und/oder übernimmt mit der Zeit eine Bereichs- oder Projektleitung; sie bewirbt sich in einem anderen Web-Atelier; sie sucht eine Stelle als Betreuerin in einer sozialen Einrichtung wie psychiatrische Kliniken, Gefängnissen oder Behinderteninstitutionen, wo gewoben wird; sie bringt ihr fundiertes Wissen in anderen textilen Betrieben ein; sie entschliesst sich für eine Weiterbildung, wie beispielsweise Textilgestalterin.

Hervorragender Berufseinstieg
So oder so: Die Lehre als Gewebegestalterin ist ein hervorragender Berufseinstieg. Nebst dem umfassenden textilen Fachwissen lernt man auch ein ganzheitliches Denken und die Wichtigkeit jedes Arbeitsschrittes im Räderwerk des Gesamtprozesses.
Man erlebt fast täglich die Freude, ein Produkt von der ersten Idee über die kreative Gestaltung bis hin zum fertigen Produkt aktiv begleiten zu dürfen.

bildschirmfoto-2020-10-08-um-18-41-33

Auf den Spuren einer raren Ausbildung

Das rätoromanische Fernsehen RTR hat in der Sendung «Telesguard» am 8. Oktober 2020 einen schönen Beitrag über die Tessanda und ihre Lernenden publiziert.

Die Lernenden Asya und Elena sprechen über ihre Motivation, Alexandra erläutert ihre Herausforderungen als Ausbildungsleiterin.

Hier gehts zum TV-Beitrag

Und noch dies …

Webkurse
Im Moment können wir leider keine Webkurse anbieten – unsere Webstühle sind für die tägliche Produktion voll ausgelastet oder auf Wochen hinaus verplant. Wir arbeiten aber an einer Lösung. Sobald wir Webkurse ausschreiben können, publizieren wir dies auf unserer Website, in den sozialen Medien oder in unserem Newsletter (bitte gleich hier anmelden!).

Praktikas
Oft werden wir gefragt, ob man in der Tessanda ein Praktikum von ein paar Tagen oder wenigen Wochen absolvieren kann, um das Handweben zu erlernen oder die Vorkenntnisse zu vertiefen. Wir bedauern, das geht leider nicht.
Einzig die Ausschreibungen in der oben genannten Rubrik «Aktuelle Stellenangebote» sind machbar. Wir danken für Ihr Verständnis.

bildschirmfoto-2022-03-08-um-141216