Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Handweberei – Sta. Maria Val Müstair

Echte Qualität. 100% Herzblut. Seit 1928.

60 Jahre Chasa da Tessanda

D_Heimatwerk_1959_Tessanda_VM

Welch Freudentag: Am 5. Juli 1959 weihte die Handweberei Tessanda zusammen mit dem ganzen Dorf und Tal ihr neues Zuhause ein!

Ein Jahr zuvor kaufte man nach vielen Beratungen, Zweifeln und schlaflosen Nächten ein ungepflegtes Bauernhaus an der Dorfstrasse in Sta. Maria. Dieses beherbergte früher eine Pastizaria, eine Zuckerbäckerei. Dank grosszügigen Spenden konnte man es umbauen: Der Stall ergab Webräume, die Treppe wurde von der Süd- auf die Nordseite verlegt und neue Fenster brachten mehr Licht ins Haus.

Das Einrüsten des Hauses glich einer Sensation, denn seit vielen Jahren wurde in Sta. Maria nicht mehr gebaut. Am 15. Juni 1959 waren die Weberinnen dann nicht mehr zu halten. Sie begannen einfach, ihre Webstühle am alten Ort abzubauen und die Zainen mit Waren zu füllen. Es wurde fleissig herangeschleppt, geputzt und eingerichtet.

Heute, 60 Jahre später, wird immer noch in der gleichen Chasa da Tessanda von Hand gewoben. Auf der Strasse hört man das klappern und krachen der alten Webstühle. Im Erdgeschoss ist neu eine Schau-Weberei eingerichtet worden. So können die Passanten den Weberinnen über die Schulter blicken und zuschauen, wie das Gewebe dank den flinken Händen und Füssen Schuss um Schuss wächst.

Wettbewerb
– 3 Handtücher „Lüsai“ zu gewinnen

Tessanda-JF-20181011-3131

Möchten Sie eines dieser Handtücher im Wert von je 98 Franken gewinnen?
Beantworten Sie bitte die Fragen und senden Sie uns Ihre Antworten per Email an: allegra@tessanda.ch – nicht vergessen, uns Ihre Postadresse mitzuteilen!

1. In welchem Jahr wurde die Tessanda gegründet?

a) 1919
b) 1928
c) 1959

2. Wieviele Arbeitsstunden sind für das Einrichten eines Webstuhls mit rund 2500 Fäden nötig?

a) 17 Stunden
b) 25 Stunden
c) 40 Stunden

3. Wieviele Handweberinnen-Lernende in ganzen Schweiz haben im Schuljahr 2018/19 ihre dreijährige Ausbildung begonnen?

a) 3
b) 7
c) 12

Viel Glück!

Der Wettbewerb endet am 31. Juli 2019. Die Gewinner werden schriftlich informiert. Der Gewinn kann nicht bar ausbezahlt werden. Tessanda-Mitarbeiterinnen und -Stiftungsrat sind nicht teilnahmeberechtigt. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Video – Tessanda erleben:

Schnuppern Sie in unserem Online-Shop

Lassen Sie sich von unseren Produkten inspirieren:

News

Hier geht’s zu den aktuellen Medienbeiträgen der Tessanda:

Medienspiegel

fullsizeoutput_3c2
fullsizeoutput_3dd